Wappen Österreich
Navigation anzeigen

Berufsmöglichkeiten, Bildungskarenz, Leadership & Management:

Aufgrund der vielfältigen Ausbildung im "2. Bildungsweg" gibt es ein großes Angebot an Berufsmöglichkeiten Im Sektor Hochbau sowie im gesamten Bau- und Baunebengewerbe als Selbständige, Angestellte oder Beamte im öffentlichen Dienst. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Ingenieurgesetz.

Zugang zu Berufen im Bereich Hochbau

Die HTL- Ausbildung vermittelt eine höhere berufliche Bildung, die am Arbeitsmarkt unmittelbar umsetzbar ist und die Verwendung in gehobenen Berufen ermöglicht. In 6-8 Semestern zum „Ingenieur“.

Kurze Berufsausbildung mit besten Job-Aussichten auch in den Sektoren Dachgeschoßausbau, Sanierung und Revitalisierung. Die AbsolventInnen verfügen über einen vergleichbar hohen beruflichen Ausbildungsstand wie Absolventen postsekundärer Ausbildungsgänge in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und können ähnliche Verantwortungen übernehmen sowie entsprechende Aufgaben ausüben.

Für die selbständige Erwerbstätigkeit müssen neben der Erfüllung der allgemeinen Voraussetzungen zur Ausübung eines Gewerbes die allfälligen spezifischen Praxis- und/oder Befähigungsprüfungsnachweise erfüllt werden.

AbsolventInnen der oben angeführten Lehranstalten können nach Erfüllung der erforderlichen Voraussetzungen zum Beispiel Gewerbeunternehmen des Wärme-, Schall- und Branddämmers bzw. des Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigers führen, bzw. die Meister- oder Befähigungsprüfung des Betonwaren-, Kunststein- und Terrazzoerzeugers, Dachdeckers, Stuckateurs und Trockenausbauers sowie des Bau-, Zimmer-, Steinmetzmeisters oder für das technische Büro ablegen.

Jobsuche wird es nicht lange geben, seit Jahren stehen für jeweils jede/n AbsolventIn mehrere offene Stellenangebote zur Wahl. Darüber hinaus ist der Zugang zum Handelsgewerbe und Gewerbe des Handelsagenten gegeben.